Hervorragende Zürcher Süssmostprodukte

Der Schweizer Obstverband und Agroscope haben die besten Schweizer Fruchtsäfte und Cider prämiert.

Kategoriensieger
Das höchstbewerte Produkt, ein Birnensaft mit zehn Prozent Anteil Apfelsaft, hat die Lohnmosterei Markus Müller aus Bonstetten ZH eingereicht. Die Mosterei Kobelt aus Marbach SG holte sich mit dem «Hopp» den Sieg in der Kategorie Sonderfruchtgetränke. In der Trenddisziplin Cider gewann die Mosterei Bussinger aus Hüttwilen TG mit dem «Apple Dream Cider». In der traditionell grössten Kategorie Süssmost, schwang Andreas Klöppel vom Strickhof in Lindau ZH mit 93 Punkten obenauf.

Weitere Auszeichnungen
Alle eingereichten Produkte aus dem Kanton Zürich gewannen eine Medaille! Nachfolgend die weiteren Medaillengewinner:

  • Apfelsaft: Gold: Heinrich Marthaler, Oberhasli
  • Kernobst: Bronze: Apfel-Quitten-Saft, Strickhof Lindau
  • Mischsaft: Bronze: Apfelsaft mit Pfefferminze, Hans Zurbrügg, Pfäffikon
  • Verdünnte Säfte: Bronze: Apfelschorle, Strickhof Lindau
  • Sonderfruchtgetränke: Bronze: Sydär, Oswald Obstbau, 8630 Rüti

Verpackungs- und Konsumentenpreise
Den Verpackungspreis bei den PET-Flaschen gewann Markus Müller aus Bonstetten ZH. Die Konsumentenjury hat in den in der Kategorie Getränke ohne Alkohol zwei reine Apfelsäfte punktegleich bewertet: Heinrich Marthaler, Oberhasli ZH sowie Luc Bidaux, Grens VD.

Weitere Informationen: www.fruchtsaft-cider.ch

Fähigkeiten

Gepostet am

7. April 2020